Franchise Konzept

Franchise Konzept

AGB

1. Allgemeines 

Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Für den Vertragsabschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung. Die Angebote, Leistungen und Lieferungen von APNEA-COLLEGE erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Geschäftsbedingungen des Teilnehmers finden keine Anwendung.

2. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Angebote für Tauchkurse und Workshops stellt kein bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung dar, hierzu seitens des Teilnehmers ein Angebot abzugeben. Mit Absenden des Anmeldeformulars für ein Tauchkurs oder Workshop hat sich der Teilnehmer verbindlich für seine Teilnahme daran angemeldet. Der Vertrag kommt zustande nach Annahme der Anmeldung durch APNEA-COLLEGE in Textform. Teilbuchungen von Tauchkursen und Workshops und Aufteilungen zwischen mehreren Teilnehmern sind nicht möglich.

3. Zahlungsbedingungen 

Für alle Angebote für Tauchkurse und Workshops gelten die auf dieser Internetseite ausgewiesenen Preise. Mit Vertragsabschluss wird 100% der Tauchkurs und Workshopkosten fällig. Die Informationen zwecks Zahlungsabwicklung werden per Email übermittelt. Alle Preise sind inklusive Umsatzsteuer. Bei erforderlichen Mahnungen erfolgt – vorbehaltlich der Geltendmachung eines weiteren Schadens – die Berechnung von Verzugskosten i.H.v. jedenfalls 5,00 € je Mahnung; die Forderung einer Pauschale gem. § 288 Abs. 5 BGB bleibt vorbehalten.

4. Stornierung / Haftung von Apnea-College 

APNEA-COLLEGE ist berechtigt vereinbarte Tauchkurse und Workshops abzusagen, wenn die Mindestteilnehmer- zahl von 3 Personen nicht erreicht wird; die Stornierung erfolgt in der Regel spätestens sieben Tage vor dem angekündigten Tauchkursbeginn / Workshopbeginn in Textform. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Teilnehmer erstattet; weitergehende Ansprüche (mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und grobem Verschulden der gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen) sind ausgeschlossen.

5. Tauchkursbedingungen

Die Tauchlehrer sind berechtigt, Anfangs- und Endzeiten der Tauchkurse und Workshops nach Bedarf abweichend von der Ausschreibung festzulegen. Die Tauchlehrer sind berechtigt, Vertreter einzusetzen. Alle Tauchkurse und Workshops werden gemäß der Ausschreibung durchgeführt. Für die Präsentation der Inhalte ist der Tauchlehrer zuständig. Die Kursteilnehmer verpflichten sich den Anweisungen der Tauchlehrer zu folgen. Insbesondere verpflichten sich die Kursteilnehmer innerhalb der Standards von AIDA International zu tauchen. Der Tauchlehrer kann Personen, die den Tauchkurs oder den Workshop stören oder behindern bzw. den Kursanforderungen nicht genügen, vom Tauchkurs oder Workshop ausschließen. In dem Fall besteht kein Recht auf Erstattung der Kosten. Nachteile aus nicht rechtzeitigem Erscheinen hat der Tauchschüler / Workshopteilnehmer selbst zu verantworten.

6. Tauchkurs Voraussetzungen

Der Teilnehmer muss sich vor der Teilnahme einer TTU (Tauchtauglichkeitsuntersuchhung) unterziehen. Anhaltspunkte über eine mögliche Einschränkung der Tauchtauglichkeit lassen sich vorab mit dem Formular Medizinische Selbstauskunft überprüfen. Dies gibt bereits mögliche Hinweise zur Tauchtauglichkeit. Mit der Anmeldung zum Tauchkurs / Workshop, bestätigt der Kursteilnehmer, dass er körperlich nicht eingeschränkt ist und eine gültige und positive Tauchsportärztliche Untersuchung hat, welche nicht älter als 12 Monate ist. Des Weiteren muss der Kursteilnehmer den Haftungsausschluss unterschreiben.

7. Rücktritt des Teilnehmers

Der Teilnehmer kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten; der Rücktritt muss in Textform erfolgen. Eine Ersatzperson für die Teilnahme an dem Tauchkurs oder Workshop ist nicht zulässig. APNEA-COLLEGE ist berechtigt eine pauschalierte Entschädigung zu verlangen. Die pauschalierten Rücktrittskosten betragen für den vereinbarten Tauchkurs oder Workshop bis sieben Tage vor Beginn des Tauchkurses bzw. des Workshops (Eingang des Rücktritts) 50 % des Tauchkurses bzw. des Workshops und bei weniger als sieben Tage vor Beginn des Tauchkurses bzw. des Workshop (Eingang des Rücktritts) 100 % der Kosten.

8. Absprachen

Mündliche Absprachen sind nur wirksam, wenn sie von APNEA-COLLEGE schriftlich bestätigt worden sind.

9. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.