Freediving, freitauchen, Apnoe

Freediving Wiesbaden: Apnea-College International ist eine reine Apnoetauchschule mit lizensierten Ausbildungszentren in Deutschland. Sämtliche Ausbildungszentren verfügen über eine optimale Infrastruktur mit Schulungsräumen, eigenen Tauchbasen an Seen und Bädern. Wir bieten eine professionelle freediving Ausbildung in angenehmer Atmosphäre. Unsere Instruktoren sind erfahrene Apnoetaucher und Wettkampf Juroren, die nach den Sicherheitsstandards geprüft worden sind von A.I.D.A. INTERNATIONAL

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des deutschen Landes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas. In der zweitgrößten Stadt Hessens wohnten Ende Oktober 2016 rund 290.000 Menschen. Die kreisfreie Stadt ist eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen und bildet mit der angrenzenden rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit insgesamt rund 500.000 Einwohnern. Die Agglomeration Wiesbaden zählt etwa 560.000 Einwohner und umfasst neben der Landeshauptstadt den Rheingau-Taunus-Kreis, die Städte Eppstein, Hochheim am Main, Hofheim am Taunus (alle Main-Taunus-Kreis), die Stadt Ginsheim-Gustavsburg sowie die Gemeinde Bischofsheim (beide Kreis Groß-Gerau). Die Stadt zählt, neben Frankfurt am Main, Mainz und Darmstadt, zu den Kernstädten der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Einige Gebiete gehören gleichzeitig auch zur Stadtregion Frankfurt. 2015 rangierte die Landeshauptstadt Wiesbaden auf dem sechsten Platz der wohlhabendsten Stadtkreise Deutschlands und auf dem zweiten Platz der wohlhabendsten Stadtkreise Hessens.[4] Die Stadt wies 2014 mit 113,3 Prozent des Bundesdurchschnitts bzw. mit rund 24.798 Euro pro Erwerbstätigem einen überdurchschnittlichen Kaufkraftindex auf.